Unbedingt wollte ich so putzige Neugeborenen-Fotos von meinem Sohn haben, wie man sie überall sieht. Wunderschön, voll mit Liebe, zusammengekuschelt in einem Korb. Die Kleinen sehen so friedlich aus, dösen vor sich hin und sind dabei zuckersüß!

Kerstin Fuchsjäger - Baby Foto - Kopie

Also vereinbarte ich einen Termin, für ein sogenanntes „Newborn-Fotoshooting“ im Fotoatelier Kerstin Fuchsjäger in Linz. Ein wenig Zweifel hatte ich schon, ob es den Aufwand und die Strapazen wert ist und es nagte an mir, ob ich das meinem Kind schon in den ersten Tagen antun solle. Doch es war alles wunderbar.Die Fotos sind bezaubernd, die Stimmung war stressfrei, ruhig und ich konnte ihn dazwischen in aller Ruhe stillen, wickeln und herumtragen. Da die Neugeborenen auf den Fotos in Stoff gewickelt sind, oder mit kleinen Tüchern zugedeckt, braucht man sich auch keine Gedanken über ein passendes Outfit machen. Im Atelier gibt es eine große Auswahl an Stoffen, Decken, Tücher, Hintergründe und vielem mehr, damit für jeden Geschmack etwas dabei ist und man die Fotos individuell gestalten kann. Natürlich steht auch ein Wickeltisch bereit, sowie ein gemütliches Sofa zum Stillen.
Fazit: Außer deinem Baby, der Wickeltasche (die sowieso immer dabei ist) und Geduld brauchst du nichts mitnehmen – ganz ohne Stress!

Frage & Antwort

mit Fotografin Kerstin Fuchsjäger

Ein paar Worte zu dir:
Ich bin Mutter, Ehefrau, Tochter, Schwester, Tante, Kollegin, Freundin, Hundemama, Chemikerin, Makeup Artist, Meisterfotografin, Photoshop-Junkie, Luftschloßarchitektin, Naturliebhaberin, Bastelqueen, Leseratte, Musikliebhaberin und Fortbildungsfreak.
Oder kurz: Kerstin Fuchsjäger, 39 Jahre jung, verheiratet und zweifache Mutter von Tim (13) und Luca (11).

Seit wann fotografierst du Kinder und Babies?
Ich bin über meine eigenen Kinder zu der Kinderfotografie gekommen, Babies abzulichten traute ich mir erst viele Jahre später zu. Newborn-Fotografie im Speziellem biete ich nun schon seit zwei Jahren an.

Was ist das Besondere an der Arbeit mit Neugeborenen?
Neugebornes Leben ist so wunderbar echt. Es benötigt viel Feingefühl, Zeit und auch Geduld mit den Babies zu arbeiten. Man kann „nichts fordern“, Posingwünsche werden ignoriert, Hunger und sonstige Bedürfnisse kommen und gehen, wie es ihnen passt und um es kurz auf den Punkt zu bringen: Nichts ist schöner anzusehen als ein Baby!
Ich mag es, den frisch gebackenen Eltern etwas „besondere Zeit“ zu geben – gerade die ersten Wochen nach der Entbindung sind meist sehr stressig, weil alles neu ist, die Geburt noch so manche Spuren an Körper und Geist hinterlassen hat und trotzdem jeder von einem verlangt, dass man „normal“ funktioniert. Darum nehme ich mir immer sehr viel Zeit für „meine“ Mami´s und die frischgebackene Familie.

Ist das Blitzlichtgewitter nicht schädlich?
Blitzlichgewitter gibt es bei mir keines! Sofern es möglich ist, fotografiere ich die Kleinen bei natürlichem Licht. Dies ist in meinem Atelier, dank großer Fensterfläche, optimal möglich.

Wie lange dauert ein Newborn Shooting? 
Das Zeitfenster ist sehr großzügig – ein Newborn-Shooting kann zwischen zwei und vier Stunden dauern, je nach „Mitarbeit“ des Babies. Ist es zufrieden, hat es Hunger, muss es gewickelt werden, zwickt der Bauch usw. Durchschnittliche Fotografie-Zeit ist in etwa eine Stunde, alles weitere sind „Mama-Baby-Zeiten“.

Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?
Je früher, umso besser. Typische Newborn-Aufnahmen fotografieren wir zwischen dem 5. und max. 10 Lebenstag. Später geht natürlich immer, jedoch werden die Babies immer aktiver, sie lernen sehen (was viel schielen bedeutet) und es findet eine Hormonumstellung nach der Geburt statt (was Schorfbildung und kleine Griesskörner / Pickelchen als Folge hat). Wenn es nicht sein muss, kann man auf solche „Erinnerungsdetails“ doch gerne verzichten, oder?
Wer sich unsicher ist ob ein Shooting in diesem Zeitfenster ideal für ihn ist, kann mich gerne mit seinen Fragen kontaktieren.

Nun zu den geschäftlichen Fakten:
Das Shooting kostet € 225,- inkl. 20 % MwSt. und beinhaltet neben der Fotografie und der Bereitstellung unzähliger Accessoire auch 5 Bilder, welche fein retuschiert als digitale Vollauflösung ausgeliefert werden. Gezahlt werden kann in Bar oder als Überweisung auf Rechnung. (Stand August 2016, Änderungen vorbehalten).

2b.jpg

Wer noch hin und her überlegt, dem kann ich nur eines sagen:
Wir sind sehr froh dieses Shooting gemacht zu haben, denn Bilder sind Erinnerungen für immer und etwas knuffigeres wie Babyfotos gibt es nicht! Ich würde es immer wieder machen und bei Kerstin im Fotoatelier haben wir uns pudelwohl gefühlt!

Mehr Infos findet ihr hier:  http://www.kerstinfuchsjaeger.at


3a.jpg