Auch ich verfolge mit großem Interesse die Sendung Die Höhle der Löwen, wo interessante Ideen und Unternehmen vorgestellt werden. Unter anderem habe ich dort zum ersten Mal von Gesund&Mutter gehört und heute testen wir ein paar Gerichte davon.

Ich fand die Idee „gesunde Fertiggerichte für frisch gebackene Mütter“ großartig. Die Gerichte lassen sich einfach online bestellen, werden direkt nach Hause geliefert, sind schnell zubereitet, sehr lecker und vor allem wirklich gesund.

Rückblick – Wochenbett

In den ersten Wochen mit meinem Sohn wäre ich wohl verhungert, hätte ich nicht meine Mama im Haus gehabt die für mich kochte und Essen brachte. Vor allem die anfänglichen Stillprobleme raubten viel Zeit und Energie, schlaflose Nächte und die ein oder andere Nachwirkung von der Geburt ließen wenig Spielraum zum Kochen. Aber auch als wir die Beikost einführten und ich nur die besten, gesündesten und frischesten Breie zauberte, endete ich sehr oft mit einer Fertigpizza oder einem Stück Schokolade. Mittlerweile isst er vom Tisch und gesunde Küche steht wieder am Tagesprogramm – endlich!

gesund-und-mutter-portionen
kinderlachen&elternsachen testet: Fertigessen aus dem Glas von Gesund&Mutter

 

Was gab´s heute?

Heute haben wir uns durch 3 vegane Gerichte von Gesund&Mutter gekostet:

  • Cous Cous mit Spitzpaprika
  • Quinoa-Balls in Tomaten-Stew mit Mango
  • Tofubolognese mit Dinkelnudeln

… und?

Das war positiv:

  • Geschmack: sehr gut, natürlich, jedes Gericht schmeckt anders
  • Zeit: nur aufwärmen und genießen
  • Zutaten: ohne Konservierungsstoffe, ohne Geschmacksverstärker
  • Aussehen: farbenfroh am Teller
  • Verpackung: Glasgefäße, wieder verwendbar, kein Plastik, tolles Design
  • Bestellung und Lieferung: unkompliziert über einen Onlineshop bestellbar
  • Auswahl: Fleischgerichte, Vegetarisch, Vegan, Laktose- und Glutenfrei, Süßes

Das war negativ:

  • Preis: sehr hoch
  • Menge: variiert stark, (Qinoa-Balls 365g – Tofubolognese 480g)
  • Transport: Transport „Schäden“ (Quinoa-Balls wurden zu Quinoa Auflauf)
gesund-und-mutter-cous-cous-glas
Gesund&Mutter – Cous Cous aus dem Glas


Susi Leyk – Gründerin von Gesund&Mutter:
Vegan, vegetarisch oder mit Fleisch – Hauptsache es schmeckt.

Ich habe es mir auf die Fahne geschrieben, nur mit den besten Zutaten und Inhaltsstoffen zu arbeiten. Gestartet haben wir mit Klassikern der deutschen Küche und das Sortiment Schritt für Schritt ausgebaut. Seit Herbst 2016 gibt es vegane Fertiggerichte, die in Zusammenarbeit mit einem Ernährungsberater entstanden sind. Sie helfen, den höheren Bedarf an z.B. Folsäure, Omega 3 und 6 Fetten etc. während der Schwangerschaft und im Wochenbett zu decken. Somit wird nicht nur der Hunger gestillt, sondern auch ein Mehrwert für den Körper geschaffen.“
(Quelle: http://www.gesundundmutter.de/ueber-uns)

gesund-und-mutter-vegan
Schnelle und gesunde Küche – für Wochenbett und Stillzeit

 

Unser Fazit:
Uns hat es sehr geschmeckt und ich finde es eine tolle Idee. Lediglich der hohe Preis hat mich abgeschreckt. Jeden Tag hätte ich mir diese Gerichte wohl nicht leisten können, aber ab und zu eine tolle und gesunde Alternative zum gängigen Fertigessen aus dem Supermarkt. Außerdem hätte ich mich riesig gefreut dies als Geschenk zur Geburt, oder als Mitbringsel im Wochenbett bekommen zu haben. Achja, die Kokos-Bälle Hausmischung wird natürlich auch noch getestet – dazu bald mehr.

… und jetzt schnell in den Online-Shop Gesund&Mutter , bevor alles aufgegessen ist!

Mahlzeit!
eure Sophie


Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auch auf FACEBOOK und INSTAGRAM!