Hört auf damit! Wir wissen ihr meint es gut, wollt unterstützen und helfen. Aber ihr verunsichert uns und unser mütterlicher Instinkt traut sich nichts mehr sagen. Ihr beeinflusst unsere Meinung mit euren Vorschlägen, Ideen und Erfahrungen.

Meint ihr nicht wir können das alleine?
Das Kind ist zu warm angezogen, dann wieder zu luftig, unbedingt stillen, nein doch lieber zufüttern, kein Fleisch unter einem Jahr und trotzdem ab dem 6 Monat täglich Fleisch, das Kind geht viel zu spät ins Bett, lass es doch schreien, usw. – Wir können es nicht mehr hören! Lasst uns unser Kind erziehen wie wir es für richtig halten, gebt uns die Chance nach unserem Instinkt zu handeln und nach unseren Vorstellungen zu leben. Wir haben unsere eigene Meinung und was vor 50 Jahren galt muss heute nicht zwingend das Richtige sein. Wenn eure Kinder um 19 Uhr geschlafen haben, müssen es unsere noch lange nicht. Auch wenn ihr ein Familienbett als falsch anseht, so ist es für uns vielleicht wunderbar. Besserwissen hilft nicht weiter! Weil ein Kind nicht durchschläft machen die Eltern noch lange nichts falsch. Jedes Kind, jede Familie und jede Erziehung ist anders und das ist gut so. Bei vielen Mamas, vor allem beim ersten Kind und bei jungen Mamas, übt ihr enormen Druck aus. Ihr stellt Mütter und ihre Ansichten in Frage.
Schluss damit!

Wir sind tolle Mütter, genau so wie wir sind, genau so wie wir handeln und genau so wie es unser Bauchgefühl sagt.

eure Sophie
(die die Besserwisser satt hat!)