Ich muss euch unbedingt meine Spangerl und Schmuck Rahmen zeigen. Sind die nicht entzückend? Hier mein schneller und günstiger Basteltipp!Liegt noch wo ein alter Bilderrahmen herum, wo das Glas kaputt gegangen ist? Oder plant ihr demnächst einen Shopping-Tag bei IKEA? Dann denkt dran was man schönes aus so einem Rahmen basteln kann. Meine Rahmen hab ich übrigens vom Schwedischen Irrenhaus (was nett gemeint ist, aber ich laufe da immer wie eine irre Kaufsüchtige durch die verwinkelten Gänge und kaufe immer viiiiel zu viiiieeel).

_dsc0097

Bastelmaterial und Zubehör:

  • Rahmen ohne Glas
  • Stoff (Alternativen: Geschenkpapier, Filz oder buntes Tonpapier)
  • Karton
  • Zierbänder (aus dem Bastelladen oder Nähgeschäft)
  • evtl. Spitze (für Ohrringe)
  • Klammerlmaschine (zu Deutsch: Tacker)
  • Schere
  • flüssig Kleber

Anleitung:

Die Glasplatte aus dem Rahmen nehmen und abmessen. Aus dem Karton ein Rechteck ausschneiden, dass genau die Größe des Glases misst. Dazu das Glas auf den Karton legen und an den Rändern mit einem Bleistift die Größe anzeichnen.

Auch aus dem Stoff ein Rechteck ausschneiden, welches auf jeder Seite ca. 1cm größer ist als das Glas und der Karton.

Nun den Stoff über den Karton bespannen und an der Rückseite vorsichtig mit Flüssigkleber fixieren. Wenn der Stoff nicht gut auf dem Karton klebt, könnt ihr den Stoff ganz am Rand fest tackern.

Während der Kleber trocknet könnt ihr die Zierbänder zurecht schneiden. Diese sollen um 2cm breiter sein als der Rahmen.

Band für Band auf den mit Stoff überzogenen Karton legen und je einen Zentimeter nach hinten biegen. An der Rückseite mit dem Tacker befestigen. Dazu sehr nahe am Rand arbeiten, damit man die Klammern später nicht sieht. Das selbe gilt auch für Spitzen.

Jetzt nur noch den fertigen Karton in den Rahmen (ohne Glas!) legen, hinten die Verschlussplatte befestigen und fertig!

_dsc0096

Viel Spaß,
eure Sophie