Ich liebe die Weihnachtszeit, wenn es in der Stube nach köstlichen Keksen duftet, der Zimt eine liebliche Note im Raum verbreitet und die Zweige des Adventskranzes für ein wahres Geruchserlebnis sorgen. Die Familie kommt wieder zusammen, man spürt die Liebe und schmeckt sie auch. Wenn es draußen kalt ist und die Welt unter einen Schneedecke versinkt, dann ist es wieder soweit. Die Kekschen Zeit kann beginnen.

Meine zwei Lieblings Keksrezepte möchte ich euch heute vorstellen. Natürlich vegan, 100% lecker und mit Weihnachts-Stimmungs-Garantie.

 

_DSC0836bea
Vegane Vanillekekse – klassisch und lecker

 

Der Klassiker im neuen Look

280 g Weizenmehl
210 g Margarine
70 g Staubzucker
100 g Mandeln (fein gemahlen)
Vanillezucker (zum wälzen)

Mehl, Margarine, Staubzucker und Mandeln zügig zu einem Teig verkneten. Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und mit dem Nudelwalker aus walken. Danach mit Keksausstecher gewünschte Formen ausstechen und auf das Backblech legen. Nach etwa 15 Minuten im Backrohr (je nach dicke des Teiges und Größe der Formen können die Kekse auch schneller fertig sein oder länger brauchen) sind die Kekse fertig. Zu diesem Zeitpunkt sind die Kekse noch weich, erst durch das auskühlen härten sie aus. Die noch warmen Kekse ohne Ei in Vanillezucker drehen und auskühlen lassen.

Falls es euch aufgefallen ist, ist dies das Vanillekipferl Rezept. Da der Teig oft zu bröselig wird mache ich lieber Kekse draus. Aber ihr könnt genau so gut auch Kipferl daraus formen.

_DSC0829
Vegane Cornflakeskekse ganz ohne Backrohr!

Kekse ohne backen?

Cornflakes
Kochschokolade
Ceres (Kokosfett)

Kochschokolade mit Ceres unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen und über die Cornflakes gießen. Gut umrühren bis alle Cornflakes mit Schokolade umhüllt sind und mit zwei kleinen Löffel auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech portionieren. Nun einfach auskühlen und aushärten lassen und rein in den Mund.
Wer möchte kann sich auch kleine Papierförmchen kaufen und die Masse darin portionieren.

Cornflakeskekse: einfach – schnell – vegan


 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kekse „backen“, gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!
eure Sophie