Werbung| Wir testen den Kofferraumschutz von Hatchbag! Wie zufrieden wir mit diesem Produkt sind und wie es uns bei der Montage ging, erzähle ich euch jetzt …

Vor wenigen Monaten habe ich mir ein neues Auto gekauft und seither ärgere ich mich jedes Mall, wenn ich den schmutzigen Kinderwagen in den Kofferraum packen muss. Meinen Kofferraum hatte ich bereits mit grauen Decken ausgelegt, aber diese schützten auch nur den Boden und nicht die Seitenwände. Egal ob beim Möbelkauf, Transport vom Christbaum, heimbringen von schmutzigen Kinderwägen, Mitnahme von nassen Hunden oder wenn ich Mülltrennen fuhr – jedes Mall bangte ich um mein neues Auto.

Dann wurde mir vor wenigen Wochen die Chance geboten den Kofferraumschutz von Hatchbag zu testen und ich schlug natürlich sofort zu. Dieser Schutz ist von Auto zu Auto und auch für jedes Baujahr unterschiedlich. Zum Glück gab es für mein Modell einen passenden Schutz und so wartete ich sehnsüchtig darauf! (Schaue gleich nach ob es für dein Auto einen Hatchbag Kofferraumschutz gibt: hatchbag.de)

 

 

_DSC1143
ohne schmutzig zu werden kann man sogar einen weißen Teddybär auf die Stoßstange setzen 😉 

 

Montage – wie wird ein Kofferraumschutz montiert?

Als er dann da war, musste ich noch einen Silikonentferner besorgen um die Stellen zu reinigen wo das Klebeband befestigt wird. Danach ging es endlich los. Binnen weniger Minuten montierten wir zu zweit den Kofferraumschutz ohne Probleme. Aber auch alleine sollte es gar kein Problem sein! Befestigt wird der Schutz an den Kopfstützen der Rückbank sowie an den Seitenwänden mit Klettverschluss. Richtung Stoßstange befestigte ich die mitgelieferten doppelseitigen Klebebänder und darauf die letzte Seite des Kofferraumschutzes. Als zusätzliche Option wählte ich den Stoßstangenschutz aus und bin darüber mehr als froh, dieser wird einfach mit Klettverschluss angeklettet und kann, wie der komplette Kofferraumschutz auch, jederzeit problemlos entfernt werden.

 

Hatchbag Kofferraumschutz im Test

Montage:

  • einfach und schnell
  • kann ganz leicht entfernt werden
  • kein Werkzeug notwendig
  • Silikonentferner wird benötigt

Kofferraumschutz:

  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • robustes und wasserdichtes Material
  • gut abwischbar
  • ideal für Familien, Sportler und Hundebesitzer

Zusatzoption – geteilter Rücksitz:

  • sehr praktisch
  • einfach zu öffnen damit der Sitz umgelegt werden kann

Zusatzoption – Stoßstangenschutz:

  • Schützt nicht nur die Stoßstange vor Kratzer oder Schmutz sondern auch die Kleidung vor Dreck beim Ein- und Ausräumen oder wenn man sich auf den Kofferraum setzen möchte
  • flexibel

 

 

Hatshbag 3
kinderlachen&elternsachen testet: grauer Hatchbag Kofferraumschutz im Citroen C4 Cactus 

 

 

Alles in allem waren und sind wir sehr zufrieden mit unserem Hatchbag Kofferraumschutz und können ihn definitiv weiterempfehlen. Für alle die jetzt auch überlegen sich einen solchen Schutz zu zulegen habe ich noch ein kleines Zuckerl:

-10% RABATTCODE*: KE10

*der Gutschein bzw. Rabattcode ist nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar und pro Bestellung ist nur 1 Code einlösbar. Der Rabatt von 10% ist bis 03.10.2018 gültig.

 

Hatshbag 2

 


 

… und ein großes Zuckerl habe ich auch noch für euch! Ich darf nämlich einen Kofferraumschutz von Hatshbag an eine/einen von euch verlosen!

GEWINNSPIEL

Gewinne einen Hatchbag Kofferraumschutz inkl. Sonderausstattung**

Kommentiere warum genau du einen Schutz für deinen Kofferraum brauchst!

Hashbag 1

**Unter allen Kommentaren hier und auf Facebook verlose ich einmal einen Kofferraumschutz von Hatchbag inklusive gewünschter Sonderausstattung (Stoßstangenschutz, Heckklappenschutz, Rücksitzschoner). Sämtliche Zubehörmatten sind nicht Teil des Gewinnes. Zur Auswahl steht jeder verfügbare Kofferraum, den es im Onlineshop hatchbag.de gibt.
Das Gewinnspiel endet am 16.04.018 um 23:59. Teilnahmebedingungen HIER ersichtlich.

 Viel Glück, 
eure Sophie