[bezahlte Werbung] Wir haben den Cross Buggy von YippieYo für euch getestet! Ob er uns überzeugen konnte verraten wir euch hier:

„Der Crossbuggy von YippieYo ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt und dieses kann vollständig wiederverwertet werden. Alle Sitzbezüge und weitere Komponenten können bei Bedarf erneuert werden, ohne gleich den ganzen Wagen entsorgen zu müssen. Wir produzieren kein Wegwerfprodukt, sondern ein qualitativ hochwertiges, langlebiges und fast vollständig recycelbares Produkt. Wir vermeiden lange Transportwege und unfaire Arbeitsbedingungen in Fernost. Stattdessen investieren und produzieren wir dort, wo unsere Kunden und wir selbst leben und arbeiten, vorrangig in Deutschland und der Schweiz sowie in weiteren EU-Ländern. Der Rohrrahmen wird in der Schweiz gebogen und in Handarbeit verschweißt. Und er wird in Deutschland von einer großen Behindertenwerkstätte fachgerecht montiert. …“
[Quelle: yippieyo.com]

_DSC1185
Auch quer durch den Wald ist für den YippieYo Cross Buggy kein Problem!

Der erste Eindruck

Der Cross Buggy kam in einem großen Karton und war bis auf die Räder fix fertig zusammengebaut, worüber ich sehr froh war. Die Räder waren schnell und einfach montiert und schon konnte es losgehen!

_DSC1168
YippieYo Cross Buggy bei seiner ersten Testfahrt- auch auf der Straße macht er eine gute Figur

Als ich ihn zum ersten Mal zog überraschte mich die Leichtigkeit seiner Fahrweise und sein Gewicht. Selbst mit voller Besetzung (also 2 Kids) ist er sehr leicht zum Ziehen. Egal ob über Schotter, quer durch die Wiese oder über den Waldboden – der YippieYo macht immer eine gute Figur. Und das wohl wichtigste, die Kinder fahren super gerne mit. Da er im Gegensatz zu einem normalen Kinderwagen oder Buggy bodennahe gebaut ist, können die Kids selbstständig ein und aussteigen. Wer das verhindern möchte, kann die Zwerge natürlich angurten. Auch in Punkto Wendigkeit kann der 1-Achser überzeugen. Wenn es bergab geht, schafft man sich mit der Bremse am Griff Abhilfe. Kurze Strecken laufen oder zick zack Linien fahren ist für den YippieYo Cross Buggy ebenfalls kein Problem.

_DSC1206
Gepolsterter Griff mit Bremse

YippieYo Cross Buggy im
kinderlachen&elternsachen Test

Vorteile
Der Buggy überzeugte durch sein sehr leichtes Gewicht und seine Wendigkeit. Die Kinder haben total viel Spaß, denn man kann damit Laufen, Kurven fahren und auch problemlos über kleinere Unebenheiten flitzen. Seine Luftreifen und die Spiralfederung bieten den Kindern ein angenehmes Fahrvergnügen. Die Sitze, wie auch der Griff sind gepolstert und auf der Rückseite gibt es eine kleine Ablagefläche und ein Netz sowie die Möglichkeit die YippieYo Tasche zu montieren. Außerdem gibt es optional einen Getränkehalter – den werden wir uns bestimmt noch bestellen!
Ein großer Vorteil für Geschwister- oder gar Zwillingseltern sind seine zwei Plätze. Wenn man nur ein Kind hat ist er aber trotzdem toll – der zweite Sitz bietet dann Platz für Freunde, Stofftiere oder jeglichen Krimskrams den man mitnehmen möchten. Toll sind auch die verstellbaren Gurte, die zur Sicherheit beitragen.
Aber der wohl größte Vorteil gegenüber sämtlichen Buggys und Co. ist seine Geländetauglichkeit. Wiesen, Felder, Waldböden und Schotterstraßen sind absolut kein Problem für den YippieYo Cross Buggy.

Nachteile
Als Nachteil könnte man die einseitige Belastung der Arme nennen. Größere Runden können daher eventuell zu Verspannungen führen. Außerdem hätten wir uns eine Kopfstütze bzw. höhere Rückenlehne gewünscht.

_DSC1156
Unser kleiner Passagier und sein Freund der Teddy hatten viel Spaß bei der ersten Testfahrt im YippieYo Cross Buggy

Wir sind total happy mit unserem Cross Buggy von YippieYo und haben ganz viel Freude und Spaß damit. Mit dem Wagen zieht man alle Blicke auf sich und kann endlich wieder quer Feld ein gehen …

Mehr Infos findet ihr HIER
PS: Ab 545,- Euro seid ihr schon dabei 😉

Viel Spaß,
eure Sophie

_DSC1162
Ein treuer Wegbegleiter – der YippieYo Cross Buggy