Werbung| Wanderwege die auch für Kinderwägen geeignet sind, Routen mit Spielplätzen und Touren die an Streichelzoos vorbeiführen. So kinderleicht lässt es sich im Salzburgerland mit der Familie wandern.

Das Großarltal, oder auch Tal der Almen genannt, ist dank seiner 400km markierten Wanderwege ein Paradies für Wanderer. Aber nicht nur geübte Bergsteiger kommen hier auf Ihre Kosten, sondern auch Familien und Hobby Wanderer. 

IMG_5053
idyllische Wanderwege auf denen man die Seele baumeln lassen kann …

Wer einen Urlaub im Großarltal plant oder gerade Guster bekommt, der sollte diese „MUST DO´s“ nicht verpassen:

Kasn auf der Karsegg Alm

Die Karsegg Alm ist mit ihren 400 Jahren die älteste Alm im Großarltal und begeistert mit urigem Charme. Viele Wanderwege führen zur, oder an der Karsegg Alm vorbei. Man sollte sich jedoch unbedingt Zeit für einen Besuch nehmen und beim Kasn, also bei der Käseproduktion, zusehen. Noch wie früher wird dort Käse an der offenen Feuerstelle hergestellt. Außerdem gibt es einen kleinen Spielplatz und auch ein paar Tiere zum Streicheln und Beobachten.

Kinderwagen Höhenweg zum Spiegelsee

Rauf mit der Gondel und dann gemütlich zum Spiegelsee spazieren. Problemlos kann man an diesem flach angelegten Wanderweg auch den Kinderwagen mitnehmen und ohne große Mühe das traumhafte Panorama genießen. Dieses gibt es dort noch dazu in doppelter Ausführung, weil der Spiegelsee seinen Namen nicht ohne Grund trägt und die wunderschöne Kulisse spiegelt. Beim Spiegelsee wartet auch noch ein großer Spielplatz und ein Barfußweg auf Groß und Klein. Lediglich an die Jause sollte man denken, da man an keiner Hütte direkt vorbei kommt. Oder man plant etwas mehr Zeit für einen kleinen Umweg ein. 

IMG_5261
Der Spiegelsee – tolle Aussicht, lustiger Spielplatz und aufregender Barfußweg.

Geisterberg

In den Bergen von Sankt Johann im Pongau warten die Geister im Freizeit- und Erlebnispark auf die Besucher. Nach einer Gondelfahrt auf den Berg geht es ,optional mit dem Geisterzug, weiter in das Zentrum des Geisterberges wo es richtig spukt. Die Kleinen suchen gemeinsam mit ihren Familien die Geister entlang der Wichtelwege. Auf die Größeren warten Luftschaukeln, das Geisterschloss, Vogelnester, Kletterdrache, Geisterturm, Wasserspiele, Geistersee, Zapfenschießbuden und noch vieles mehr. Mit tollen Sound Effekten untermalt, wird dieser Ausflug bestimmt zu einem tollen Erlebnis. 

IMG_5335
Der sprechende Drache – nur eine der vielen Attraktionen am Geisterberg!

Talmuseum

„Zwischen Himmel und Erden“ heißt die einzigartige Erlebnisausstellung, welche man im Talmuseum im Talschluss bei Hüttschlag anfindet. Großteils Indoor mit Kuh Bingo, Alm Kino und vielem mehr und teils als Freilichtmuseum, bleibt das Talmuseum stets spannend. Informativ, interessant, verständlich und sehr ansprechend umgesetzt – also sehr empfehlenswert!

 

 


Tipp: Dieses Jahr (2018) brachte das Salzburgerland einen Wanderführer für Familie heraus „kinderleicht wandern – Familienwanderwege und Erlebnisberge im Salzburger Pongau“.
In diesem findet man tolle Wanderwege für die ganze Familie. Viele davon sind auch für den Kinderwagen geeignet, führen an Spielplätzen oder Streichelzoos vorbei oder sind sogenannte „Themenwege“.
Wir waren mit diesem Familien Wanderführer unterwegs und können ihn euch echt von ganzem Herzen empfehlen. Tolle Auswahl, super Beschreibung und total übersichtlich!

 

IMG_4910
kinderlachen&elternsachen (Mamabloggerin Sophie Hauser und Stefan Reifmüller) beim kinderleicht Wandern im Großarltal / Salzburgerland

Viel Spaß bei eurem Familien – Wander – Erlebnis im Großarltal!

Eure Sophie


Weitere Infos

Großarltal 
kinderleicht wandern
Talmuseum 
Geisterberg