Werbung| Der weitläufige Wildpark im schönen Oberösterreich ist 365 Tage im Jahr geöffnet und punktet mit großen, artgerechten Gehegen. Für uns eindeutig eine TOP Ausflugsempfehlung!

Bei einer erholsamen Wanderung auf gut befestigten Wanderwegen durch Wald und Wiesen, entlang einem Bach und vieler Teiche, durchquert man den natürlichen Lebensraum der tierischen Bewohner. Alle Wege sind eben, unbeschwerlich und so auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl problemlos befahrbar. Da es auch offene Gehege gibt ist die Mitnahme von Hunden nicht gestattet.

cof

Tierwelt

„Der Tierpark Grünau beherbergt etwa 500 Tiere. Zu Beginn lebten im Wildpark nur heimische Wildtiere. Im Laufe der Zeit gesellten sich Tierarten anderer Kontinente hinzu, darunter auch Tierarten, die in der Zwischenzeit auch wild in Österreich leben, wie Waschbär und Damwild.“ [Quelle: wildparkgruenau.at]

oznor

 

Vom Urpferd, über Bären, Wölfe und Elche, verschiedensteVogelarten und Damwild zum Streicheln – hier gibt es wirklich allerlei zu entdecken!

100% kinderfreundlich

Auch wenn die Wege für die Kleinen teilweise etwas lange sind, so ist der Cumberland Wildpark doch absolut kinderfreundlich. An der Kassa kann man sich Bollerwagen ausleihen (Leihgebühr: 5€), es gibt wunderschöne Spielplätze, eine Babyecke im Restaurant (mit Mikrowelle, Wasserkocher und Co.), es werden Kindergeburtstagsfeiern angeboten und die Wege sind Kinderwagen geeignet. Außerdem sind die Tiere großteils sehr zugänglich und es gibt auch einen kleinen Streichelzoo.

cof

Restaurant

Sehr überrascht hat uns das Restaurant. Ausgezeichnete Küche und auch als Veganerin wurde mir ohne Probleme etwas leckeres zusammengestellt. Man sollte nur nicht zu spät dran sein (vor allem unter der Woche), da die Küche schließt, wenn keine Gäste mehr da sind.
„Unserem Grundsatz bleiben wir, nach dem Motto „aus der Region für die Region“, auch in der Gastronomie treu und verwenden hauptsächlich Produkte aus dem Almtal!“ [Quelle: wildparkgruenau.at]

Anreise und Lage

Grünau im Almtal liegt im Salzkammergut, im schönen Oberösterreich. Der Wildpark ist eine knappe Stunde von Linz entfernt, eine gute Stunde von Salzburg und ca 2,5 Stunden von Wien. Vor dem Eingang sind genügend Parkplätze vorhanden, da eine Anreise mit den Öffis doch eher kompliziert ist.

Öffnungszeiten und Preise

Zwischen April und Oktober hat der Wildpark jeweils von 9-17 Uhr geöffnet ( Ausgang bis 19 Uhr möglich) und von November bis März jeweils von 10-16 Uhr (Ausgang bis 17 Uhr möglich).
Der Standard Tarif für einen Erwachsenen beträgt pro Tag 9€ und für ein Kind (6-14,99J.) 6€. Für Gruppen, Salzkammergut Card Besitzer und für Abendkarten gibt es Ermäßigungen. Für alle die in der Nähe wohnen ist die Jahreskarte ein heißer Tipp, denn bei 365 geöffneten Tagen im Jahr zahlt sich diese Investition wirklich aus! Der Preis für eine Familie (2EW und deren Kinder) beträgt 97€. (Stand Oktober 2018 – Alle Angaben ohne Gewähr!)

cof

Unser Eindruck

Wir waren nun schon einige Male im Cumberland Wildpark in der Grünau, teils nur für ein paar Stunden nach der Arbeit, aber auch für einen Tagesausflug. Ich empfehle, wenn man nicht gerade um die Ecke wohnt, sich wirklich einen Tag dafür Zeit zu nehmen. Die Natur ist atemberaubend, die Wege lange aber gut gepflegt und überall gibt es etwas zu entdecken. Man kann die Route auch immer wieder abkürzen, so findet bestimmt jeder Besucher den geeigneten Weg für sich! Hetzt nicht durch, sondern lasst die Natur auf euch wirken und genießt die zugängliche Tierwelt. Wir kommen sehr gerne wieder und sind schon gespannt wie der Wildpark im Winter sein wird!

Tipp: Lasst eure Kids bitte nicht mit dem Futter in den Streichelzoo, zumindest nicht die Kleinen. Die Tiere können ein wenig stürmisch sein, wenn sie das Futter riechen und wir haben einige Kids beobachtet denen das schnell zu viel wurde. Also lieber von herausen füttern und im Streichelzoo einfach nur streicheln. 😉

Mehr Infos: wildparkgruenau.at

Wenn ihr noch Fragen habt, dann freue ich mich euch diese beantworten zu dürfen.

Eure Sophie

cof