Vor einiger Zeit habe ich eine Diskussion auf einer Facebook Seite für Alleinerziehende verfolgt. Eine Mutter fragte, wie man denn als Mutter aussehen soll?

Sehen Mütter anders aus? Haben sie sich anders zu kleiden? Dürfen sie keine Tattoos und Piercings haben? Oder gar ausgefallene Frisuren?
Erkennt man es denn, wenn eine Frau Mutter ist, bzw. ist dies das Bestreben? Soll das das Ziel sein?

Ich meine, natürlich, ich stehe zu 100% hinter meinem Kind, bin stolz seine Mama zu sein und würde ihn nie verleugnen. Und dennoch, als ich noch alleinerziehend war, waren viele erstaunt, als ich ihnen von meinem Sohn erzählte …
Was du hast schon ein Kind? – Viel zu oft hörte ich diesen Satz.
Manchmal störte es mich, sah ich nicht wie eine gute Mutter aus? verhielt ich mich nicht so? Und manchmal versuchte ich es einfach als Kompliment zu sehen.

I am a Mum!

Soll ich euch etwas sagen? Es spielt absolut keine Rolle wie wir Mütter aussehen, was wir anziehen oder welche Farbe unsere Haare haben. Egal ob wir groß oder klein, dick oder dünn, weiß oder schwarz, gepierct, tätowiert oder sonst was sind, egal ob wir kurze oder lange Haare haben, Naturfarbe oder knall bunt, egal ob wir aufgestylt oder im „I dont care“ Look herumrennen. All dies sagt nichts, absolut garnichts, über unsere Qualitäten als Mutter aus! Was zählt ist wie wir mit unseren Kindern umgehen, dass wir sie lieben und immer ein sicherer Hafen für die Kleinen sind.

Muttersein hat 1000 Gesichter!

Macht mit und zeigt eure Gesichter mit dem Hashtag #iamamum auf Instagram, Facebook oder Co. Zeigt, dass wir tolle Mütter sind, egal wie wir aussehen! Wie facettenreich und unterschiedlich wir alle sind. Lasst und mit Vorurteilen aufräumen! Wir sind tolle Mütter weil wir unsere Kinder lieben und nicht weil wir so aussehen!

Sophie Hauser GK - Kopie

Ich freue mich auf eure #iamamum Fotos!
eure Sophie

 


 

Für Presse und Blogger:
Ich freue mich, wenn ihr mein Vorhaben #iamamum unterstützt und bekannter macht! Denn nur so können wir mit Vorurteilen aufräumen und zeigen wie facettenreich wir Mütter sind! Dass unser Aussehen nichts über unsere Qualitäten als Mutter aussagt und Liebe nicht von einem Style abhängig ist.

Bitte erwähnt kinderlachen&elternsachen in euren Posts und Beiträgen, verlinkt den Blog (oder IG, oder FB) und schickt mir bitte den Link! Gerne teile auch ich passende Beiträge!

Ich stehe gerne für Fragen und Interviews zur Verfügung: kinderlachen.elternsachen@gmx.at

Ich freue mich darauf und bedanke mich ganz herzlich für eure Mithilfe!