Wow! Ein super fluffiges, veganes Kuchen/Küchlein Rezept mit dem gewissen Extra. Ich bin total begeistert und möchte euch dieses tolle Rezept natürlich nicht vorenthalten.

Zutaten für die Zitronen Küchlein (oder Blechkuchen)

Teig:
275g Mehl
120g Zucker
1P. Backpulver
1P. Vanillezucker
Schale 1 Bio Zitrone (gerieben)
frischer Zitronensaft von 2 Zitronen
100g Pflanzenöl
170ml Wasser

Zuckerguss:
Puderzucker
Wasser oder Zitronensaft

Zitronen Küchlein (3)
So sehen die frisch gebackenen Küchlein aus und liesen sich ganz leicht aus der Form lösen!

 

Rezept:

Heize den Backofen auf 200°C Umluft vor.

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit einem Handmixer gut vermengen und leicht schaumig schlagen.

Den Teig in kleine Muffin Formen füllen (ich habe dazu ein Muffinblech für 24 kleine Küchlein gewählt – das hat von der Menge her gut gepasst) oder auf einem Blech (auch toll geeignet für einen Zitronen Blechkuchen).

Den Kuchen oder die Küchlein für ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und den „Nadeltest“ bestehen.

Danach abkühlen lassen und den Zuckerguss vorbereiten. Dazu Puderzucker mit Wasser oder Zitronensaft zu einer zähen, dickflüssigen Glasur vermengen und vorsichtig darüber gießen.

 

Zitronen Küchlein (8)
Frischer Zuckerguss verleiht dem Rezept die nötige Süße!

 

Der Teig ist einer toller Basic Teig für Küchlein, Muffins oder auch Blechkuchen. Einfach, schnell und vegan! Das tolle daran ist, dass der Teig sehr fluffig wird und der Zitronengeschmack nicht so dominant wie bei vielen anderen Rezepten ist.
Probiert es aus und lasst euch verzaubern!

Viel Freude mit dem Rezept und gutes Gelingen
eure Sophie

 

Zitronen Küchlein (5)
Zitronen Küchlein – vegan, einfach und perfekt für den Sommer!