Du bist schwanger und willst die freudige Botschaft teilen? Aber wie „sagt“ man es am besten seinem Partner, Freund oder Mann?

Ich erzähle euch heute wie ich die freudige Botschaft meinem Freund überbracht habe und welche lustigen, wunderschönen oder kreativen Ideen es sonst noch gibt.

Mein Freund war komplett ahnungslos – das war wunderschön

Ich habe mir einen Porzellan-Stift gekauft und auf ein Teller DU WIRST PAPA geschrieben. Der Schriftzug musste dann trocknen und wurde schließlich bei hoher Hitze im Backofen versiegelt. (lt. Anleitung)

dav
ganz einfach – aber mit großer Wirkung!

Als der Teller fertig war, platzierte ich das Essen darauf und wartete neugierig seine Reaktion ab. Ich muss dazu sagen, unser Bauchzwerg war ein Wunschbaby und wir haben natürlich darüber gesprochen ob es wohl geklappt hat oder nicht. Ich habe ihm aber versichert, dass es nicht geklappt hat – obwohl ich da schon ahnte, dass es doch funktioniert haben dürfte. Nachdem ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt, musste es schnell gehen, denn ich platzte fast vor Freude.
Aber seht am besten selbst:

Ja, ich bin nicht sehr geduldig, das gebe ich zu – aber in meiner Panik (also ab dem positiven Schwangerschaftstest) hatte ich einfach Angst, dass er doch etwas ahnt. Und, dass ich normal keine Videos beim Essen mache, hat die Sache nicht wirklich erleichtert für mich. Um so lustige war es dann, ihm dabei zuzusehen wie er X-mal in das Brot beißt und es einfach nicht sieht. Aber als er es dann endlich sah … Ach so eine schöne Erinnerung!

So haben wir es den Großeltern erzählt

Bei meinen Eltern war es relativ unspektakulär, da ich bereits in der 8ten SSW stationär im Krankenhaus war wegen starker Übelkeit & Erbrechen, waren wir mehr oder weniger gezwungen schon bald eine Erklärung abzugeben. Also sagten wir es einfach vom Krankenhausbett aus.
Bei den Eltern von meinem Freund machten wir uns etwas mehr Gedanken, da es für sie auch das erste Enkerl sein wird. Also haben wir Leonidas (mein Sohn und ihr sagen wir mal Zieh-Enkelkind) ein T-Shirt bemalt. Darauf stand „Großer Bruder – Mai 2019“.

Weitere Schwangerschafts-Verkündungs-Ideen

Die Sammlung meiner Lieblings Verkündungsideen findet ihr übrigens hier auf meiner Pinterest Seite: Schwangerschafts Verkündung

Rubbellos: Mit einfachen DIY Tipps kann man kinderleicht Rubbellose selber machen, wenn sich dahinter dann ein Ultraschallbild verbirgt ist das eindeutig ein JackPot!

Glückskeks: Wie wäre es denn mit einem Glückskeks das verrät, dass am XX.XX.XXXX ein Baby kommt?

Fotoshooting: Ganz süß finde ich auch die Fotoshooting Idee in der die Partner Rücken an Rücken stehen und die werdende Mama entweder eine Tafel mit „wir sind schwanger“ oder ein Ultraschallbild in die Kamera zeigt. Dann darf sich der Mann zu seiner Partnerin drehen und der unglaubliche Augenblick ist für immer festgehalten!

Tasse oder Löffel: Meine Idee könnt ihr übrigens auch mit einer Tasse oder einem Löffel umsetzten, ist aber sehr schwierig zum Schreiben, darum würde ich hier raten die Produkte fertig zu kaufen!

Donut Idee: Eine Packung Donuts kaufen und auf die Deckel Innenseite schreiben:
„Greif zu! Mama will nicht die einzige sein mit dickem Bauch. In Liebe, Baby XY“
PS: funktioniert natürlich auch mit Pizza und Co.

Tipp: All diese Ideen lassen sich natürlich nicht nur für den Partner, sondern auch für Großeltern, Tanten & Onkels oder Taufpaten umsetzten!

donut-791837_1920

Weitere Ideen findet ihr übrigens auch bei der lieben Anja auf ihrem Mamablog Gänseblümchen&Sonnenschein: Schwanger! So sagst du´s der Welt #bestof 

So, das war´s schonwieder von mir!
Bis zum nächsten Mal,
eure Sophie

 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Geburtsvorbereitung – Tipps meiner Hebamme

Hyperemesis Gravidarum – Eine Betroffene berichtet

Kliniktasche – dein Freund und Helfer