Wenn wir eingeladen sind und es heißt man soll etwas mitbringen (Salat, Aufstriche, etc.), dann weiß ich sofort was. Ich habe da nämlich ein selbst kreiertes Lieblings Party Rezept: Meinen veganen Nudelsalat!
Vorab, lasst euch von dem Vorwort vegan nicht abschrecken, falls ihr Fleischliebhaber seid. Dieser Nudelsalat hat noch jeden überzeugt und ich garantiere euch, dass euch die tierischen Produkte bestimmt nicht fehlen werden.

Nudelsalat (3)
veganer Nudelsalat – Serviervorschlag mit Schnittlauch und Pfeffer

Aber jetzt zur Einkaufsliste für den Nudelsalat:

500 g Spiral Nudeln (ohne Ei z.B.: Fusilli von Barilla)
250 ml vegane Mayonnaise (z.B.: von Spar veggie im 250ml Glas)
1/2 rote Paprika
6 kleine Essiggurkerl
1 Apfel
10 EL (gehäuft) Mais
Schnittlauch
Essig, Öl
Salz, Pfeffer

Und so zaubert ihr das kulinarische Party Highlight:

Koche die Nudeln wie gewohnt bis sie al dente sind. Al dente heißt übersetzt mit Biss und das ist hierbei besonders wichtig, da sich die Nudeln später auch noch mit der Nudelsalat Sauce etwas aufweichen werden.
Nachdem du die Spiral Nudeln abgesiebt hast füge einen Schuss Öl und eine Prise Salz dazu und vermische es gut. Das soll das aneinanderkleben der Nudeln verhindern. Gib sie nun in eine große Schüssel zum Abkühlen.

Schneide Paprika, Apfel und Essiggurkerl in kleine Stückchen. Wenn du einen frischen Schnittlauch hast schneide diesen ganz klein, ansonsten kannst du auch einen gefrorenen (bereits geschnitten) Schnittlauch wählen.
Gib nun alles zu den kalten Nudeln und mische auch noch den Mais und die vegane Mayonnaise dazu. Würze die Nudeln mit Salz und Pfeffer und gib je nach Geschmack noch einen Schuss Öl und Essig dazu.

Nudelsalat Rezept

Tipp: Ihr wollt euch das Rezept ausdrucken und in eurer Rezeptemappe ablegen?
Dann klickt einfach hier: Nudelsalat Rezept
Speichert euch das Rezept ab und druckt es ganz einfach aus.

Viel Spaß mit diesem kinderleichten und super köstlichen Rezept!
Eure Sophie

Nudelsalat (1)
Ich gönne mir jetzt auch eine Portion!