Werbung| Der Raum der mir mit Abstand am wichtigsten war bei der Planung unseres Hauses war die Küche. Ich hatte keine konkreten Vorstellungen ob sie eine Kochinsel haben muss, ein L oder ein U sein soll, aber ich hatte Wünsche.

Ich wollte unbedingt vom Küchenfenster zur Einfahrt blicken können, damit ich immer sehe wer gerade heim kommt oder ob die Gäste schon da sind. Auch in unserer jetzigen Wohnung sehe ich zum Parkplatz bzw. zur Zufahrt und ich liebe es.
Ein weiterer Punkt war die Größe. Ich wollte unbedingt eine große Küche, denn wer gerne und viel kocht hat auch allerlei Kochutensilien. Und der dritte Punkt wäre eine Speis gewesen. Jedoch ging sich diese bei unserem Grundriss nicht aus und somit haben wir darauf geachtet, dass ich alles was ich in der Speis unterbringen würde auch in der Küche verstauen kann.
Optisch hatte ich auch ein paar Vorstellungen, ich wollte meine Küche ganz hell, grifflos und schlicht. Achja und bevor ich es vergesse, ich habe mir eine Möglichkeit gewünscht, die Küche zu schließen – und das in einem sehr offenen Wohnbereich. Aber dazu später mehr.

Wir waren bei einigen Küchenstudios und ich musste leider die Erfahrung machen, dass man bei einigen definitiv nicht König ist (ihr wisst schon, der Kunde ist König…). Sätze wie: Nimm keine helle Arbeitsplatte, du brauchst einen Kontrast in der Küche. Oder auch: Bist du dir sicher, dass du eine grifflose Küche willst? Und: Also ich würde hier schon etwas mit Holz machen. (Obwohl ich von Anfang an gesagt habe ich möchte kein Holz in der Küche).

Ich wurde total verunsichert und fühlte mich unverstanden. Dann hatte ich meinen Termin bei Breitschopf und es passte einfach alles. Meine Wünsche wurden ernst genommen und bestmöglich umgesetzt. Ich fühlte mich verstanden, sehr gut beraten und hatte das Gefühl auf gleicher Wellenlänge zu sein. Noch dazu hatten wir die Möglichkeit uns den riesigen Küchen Schauraum in Dietach bei Steyr (OÖ) anzusehen und holten uns viel Inspiration und reichlich Ideen.

DSC04232
Beim Begutachten der Breitschopf Musterküche mit unserer Küchenberaterin Margit Braun

Zusätzliche Pluspunkte konnte Breitschopf damit sammeln, dass man bei ihnen ohne Zwischenhandel direkt beim Hersteller kauft. Was wiederum bedeutet, dass man nur einen Ansprechpartner hat und die Küche ganz individuell und nach Kundenwünschen umgesetzt wird. Obendrein garantiert Breitschopf, dass jede Küche made in Austria ist und dass der Liefertag zu 100% eingehalten wird.

Die Entscheidung für eine Küche von Breitschopf war für uns eindeutig und ich kann euch gar nicht sagen wie sehr ich mich schon freue!

Breitschopf6
Das ist sie – unsere Traumküche!

Alles untergebracht?

Ich habe euch weiter oben bereits erzählt, dass wir leider keine Speis haben und ich deswegen alles in der Küche unterbringen muss. Darum haben wir eine extra Klappe damit unser Staubsaugroboter eine verstecktes Platzerl hat und ungestört laden kann. Darüber befindet sich unser Besenschrank, indem Wischmop, Besen, Wasserkübel, Handstaubsauger und Co. ihren Platz finden (Schrank ganz links).

Breitschopf1

Daneben haben wir eine Kühl- und Gefrierkombi mit drei Gefrierladen im unteren Teil. Zwar werden wir uns für den Keller einen Gefrierschrank kaufen, aber für Kräuter, Eiswürfel und Co. möchte man dann doch nicht jedes Mal in den Keller laufen. Manche werden sich jetzt vielleicht fragen, warum wir den Kühlschrank nicht näher an die Arbeitsfläche gerückt haben? Daran haben wir natürlich gedacht. Aber in erster Linie war es mir wichtig, dass der Geschirrspüler nahe der Abwasch ist und dann wurde es etwas kompliziert. Denn wer eine grifflose Küche möchte, muss bedenken, dass die Griffleisten passend angebracht werden müssen und man dadurch ein wenig eingeschränkt ist. Nun aber zu unserer Kühlschrank Lösung. Wir bekommen einfach unter dem Ofen eine ausziehbare Platte, auf der ich mein Tablett aufbewahren werde. Sollte ich mal viel aus dem Kühlschrank holen, oder gar eine Jause herrichten, dann räume ich einfach alles direkt auf das Tablett. Auf dieses praktische Highlight freue ich mich schon ganz besonders muss ich sagen!
Außerdem haben wir uns für einen erhöhten Backofen und Geschirrspüler entschieden, und viel Stauraum für Lebensmittel und Küchenutensilien.

Breitschopf2

An der schmalen Seite unserer Küche ist die Spüle, darunter unser Mülltrennsystem und das wie oben schon erwähnte Fenster zur Einfahrt.

Breitschopf 3

Die dritte Seite unserer U-förmigen Küche beinhaltet unser Ceranfeld, einen wunderschönen Blick in den Garten und jede Menge Stauraum. Abgetrennt wird die Küche auf der rechten Seiten durch eine halbhohe Mauer auf der sich später vermutlich einige Kräuter wiederfinden werden.

Irgendwann möchte ich gerne die Küche vom übrigen Wohnbereich etwas abgrenzen können. Unsere finalen Grundrisse könnt ihr euch übrigens im Beitrag Haus.Reif – Unsere Pläne sind fertig! ansehen.
Während meiner Suche nach einer Abtrennmöglichkeit bin ich auf Lofttüren gestoßen und es war Liebe auf den ersten Blick! Lofttüren sind großflächige Glastüren die durch schwarze Metallrahmen untergliedert werden. Klickt mal auf unseren haus.reif Instagram Kanal, dort habe ich euch meine absolute Traumtüre vorgestellt!

Arbeitsfläche, Fronten und Co.

Schon seit ich kochen kann träume ich von einer Arbeitsplatte auf die man jede heiße Pfanne, Topf oder Blech stellen kann. Anfangs dachte ich immer an Stein, doch als ich dann die Auswahl sah war ich verunsichert. Die meisten Steine waren entweder sehr dunkel oder viel zu unruhig. So wurde es eine Keramikplatte in Betonoptik. Eigentlich habe ich mich in eine Keramikplatte in hochglanz weiß mit schwarzen Adern verliebt. Da diese aber um ein vielfaches teurer war haben wir uns eben für die graue Option entschieden.
Unsere Küchenfronten sind weiß matt und sämtliche Geräte wie auch die Spüle bilden in schwarz einen schönen Kontrast dazu.

DSC04476
Unsere weißen Fronten, die Keramikplatte in Betonoptik und die schwarze Spüle

Unsere Traumküche ist mittlerweile unterschrieben und wir warten nur noch darauf, dass Ende des Jahres abgemessen werden kann und wir Anfang 2021 unsere Küche bekommen!

 

Falls ihr noch mehr über unser Bauvorhaben wissen wollt und immer up to date sein möchtet, dann freuen wir uns wenn ihr uns auf Instagram folgen würdet!

eure Sophie

Breitschopf7